Die ultimative Pr├╝fungsvorbereitung f├╝r Mechatroniker: IHK-Abschlusspr├╝fung Teil 1 & Teil 2

Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 1 und Teil 2 Online-Pr├╝fungsvorbereitun

Die Abschlusspr├╝fung (IHK) steht vor der T├╝r und du fragst dich, wie du dich am besten darauf vorbereiten kannst? Keine Sorge, in diesem Blog-Beitrag erf├Ąhrst du alles, was du f├╝r die Pr├╝fungsvorbereitung als Mechatroniker wissen musst.


Was ist die IHK-Abschlusspr├╝fung f├╝r Mechatroniker?

Willkommen im Kern deiner Ausbildung: der Pr├╝fungsorganisation. Das Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Energie und das Bundesministerium f├╝r Bildung und Forschung legen die Spielregeln f├╝r deine Ausbildung fest. Diese Regeln definieren unter anderem die Struktur und den Inhalt der Abschlusspr├╝fung.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) ist f├╝r die Organisation der gestreckten Abschlusspr├╝fungen f├╝r Mechatroniker verantwortlich. Die Pr├╝fung ist in zwei Teile unterteilt: Teil 1 und Teil 2. Beide sind entscheidend f├╝r deine berufliche Zukunft und erfordern eine gr├╝ndliche Vorbereitung.

Warum ist die Pr├╝fungsvorbereitung so wichtig?

Die Abschlusspr├╝fung testet nicht nur dein Wissen, sondern auch deine F├Ąhigkeiten und Kompetenzen. Eine gr├╝ndliche Vorbereitung ist also der Schl├╝ssel zum Erfolg. Eine effektive “Pr├╝fungsvorbereitung f├╝r Mechatroniker” ist daher unerl├Ąsslich, um beide Teile der Pr├╝fung erfolgreich zu bestehen.

Pr├╝fungsvorbereitung Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 1

Grundlegende Infos zu Teil 1 der Mechatroniker IHK-Pr├╝fung

F├╝r den Beruf des Mechatronikers existiert eine spezielle Verordnung, die den ersten Teil deiner gestreckten Abschlusspr├╝fung detailliert beschreibt. Diese Pr├╝fung besteht aus drei Hauptelementen: einer komplexen Arbeitsaufgabe inklusive einer Gespr├Ąchsphase und einem schriftlichen Teil.

Der erste Teil der Abschlusspr├╝fung fokussiert sich auf die Grundlagen der Mechatronik. Hier einige Tipps:

  1. Theorie verstehen: Mach dich mit den Grundlagen vertraut.
  2. Praxis├╝bungen: ├ťbe an echten Maschinen und Anlagen.
  3. Zeitmanagement: Plane deine Lernzeit sinnvoll.

Was wird im Theorieteil der Abschlusspr├╝fung Teil 1 abgefragt?

Der schriftliche Teil in der Abschlussprüfung Teil 1 orientiert sich an den Lernfeldern 1 bis 7 des Rahmenlehrplans. Das bedeutet, dass alles, was du in diesen Lernfeldern gelernt hast, in der schriftlichen Prüfung relevant sein wird.

├ťbersicht ├╝ber die Pr├╝fungsinhalte (AP Teil 1)

Der Rahmenlehrplan f├╝r Mechatroniker ist eng mit der Ausbildungsordnung des Bundes abgestimmt. Die schriftliche Aufgabenstellung im ersten Pr├╝fungsteil basiert auf den Lernfeldern 1 bis 7. Hier findest du eine strukturierte ├ťbersicht ├╝ber die Lernfelder, die in den verschiedenen Ausbildungsjahren relevant sind.

Nr.Lernfeld1. Jahr2. Jahr3. / 4. Jahr
1Analysieren von Funktionszusammenh├Ąngen in mechatronischen Systemen40
2Herstellen mechanischer Teilsysteme80
3Installieren elektrischer Betriebsmittel unter Beachtung sicherheitstechnischer Aspekte100
4Untersuchen der Energie- und Informationsfl├╝sse in elektrischen und hydraulischen Baugruppen60
5Kommunizieren mit Hilfe von Datenverarbeitungssystemen40
6Planen und Organisieren von Arbeitsabl├Ąufen40
7Realisieren mechatronischer Teilsysteme100
8Design und Erstellen mechatronischer Systeme140
9Untersuchen des Informationsflusses in komplexen mechatronischen Systemen80
10Planen der Montage und Demontage40
11Inbetriebnahme, Fehlersuche und Instandsetzung160
12Vorbeugende Instandhaltung80
13├ťbergabe von mechatronischen Systemen an Kunden60
Summe (insgesamt 1020 Std.)320280280
Inhalt des Rahmenlehrplans strukturiert nach Lernfeldern

F├╝r eine umfassende Vorbereitung schau dir unseren Kurs zur Pr├╝fungsvorbereitung Mechatroniker Teil 1 an. Sichere dir jetzt deinen Zugang!

Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 1 Online-Pr├╝fungsvorbereitung

Pr├╝fungsvorbereitung Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 2

Grundlegende Infos zu Teil 2 der Mechatroniker IHK-Pr├╝fung

F├╝r Mechatroniker existiert ÔÇô genauso wie f├╝r Teil 1 ÔÇô auch eine spezielle Verordnung, die den zweiten Teil deiner gestreckten Abschlusspr├╝fung regelt. Diese Pr├╝fung besteht aus einem Arbeitsauftrag (Praktische Aufgabe) und einer theoretischen Pr├╝fung, welche sich auf die folgenden Bereich erstreckt:

  1. Funktionsanalyse
  2. Arbeitsplanung
  3. Wirtschafts- und Sozialkunde (WiSo)

Der zweite Teil der Pr├╝fung ist komplexer und umfasst sowohl Theorie als auch Praxis. Hier einige Tipps:

  1. Theorie vertiefen: Lerne die fortgeschrittenen Konzepte.
  2. Fallstudien: Arbeite an realen Projekten.
  3. Mock-Tests: ├ťbe mit digitalen Pr├╝fungssimulationen (So erholst du sofort Feedback zu deinem Wissenstand und wei├čt, wo du gerade stehst).

Was wird im Theorieteil der Abschlusspr├╝fung Teil 2 abgefragt?

Der schriftliche Teil in der Abschlussprüfung Teil 2 orientiert sich an den Lernfeldern 8 bis 13 des Rahmenlehrplans. Das bedeutet, dass alles, was du in diesen Lernfeldern gelernt hast, in der schriftlichen Prüfung relevant sein wird.

├ťbersicht ├╝ber die Pr├╝fungsinhalte (AP Teil 2)

Die schriftliche Aufgabe im zweiten Pr├╝fungsteil basiert auf den Lernfeldern 8 bis 13.

Unser Kurs zur Pr├╝fungsvorbereitung Mechatroniker Teil 2 bietet dir alle Tools f├╝r den Erfolg. Sichere dir jetzt deinen Zugang!

Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 2 Online-Pr├╝fungsvorbereitung

Pr├╝fungsstruktur, Gliederung und Gewichtung der gestreckten Mechatroniker Abschlusspr├╝fung (IHK)

Die gesamte Abschlusspr├╝fung ist in zwei Teile unterteilt, wobei der erste Teil 40% und der zweite Teil 60% der Gesamtnote ausmacht. Jeder Teil enth├Ąlt sowohl schriftliche als auch praktische Elemente, die zeitlich und thematisch aufeinander abgestimmt sind.

%* = Anteil am Gesamtergebnis der Pr├╝fung

Abschlusspr├╝fung Teil 1 (40%)Komplexe Arbeitsaufgabe
insgesamt h├Âchstens 8 Stunden
Arbeitsaufgabe einschlie├člich begleitender situativer Gespr├Ąchsphasen
Gespr├Ąchsphasen insgesamt h├Âchstens 10 Minuten
20%*
Schriftliche Aufgabenstellung h├Âchstens 90 Minuten 20%*
Abschlusspr├╝fung Teil 2 (60%)Vier Pr├╝fungsbereiche
ArbeitsauftragFunktionsanalyse 120 MinutenArbeitsplanung 120 MinutenWirtschaft- und Sozialkunde 60 Minuten
Variante 1: Durchf├╝hrung und Dokumentation
eines betrieblichen Auftrags in
h├Âchstens 18 Stunden.
Fachgespr├Ąch von h├Âchstens
30 Minuten auf Grundlage der
erstellten Dokumentation.

30%*
12%*12%*6%*
Variante 2: Vorbereitung, Durchf├╝hrung und
Nachbereitung einer zentral
vorgegebenen Aufgabenstellung in
h├Âchstens 14 Stunden
Die Vorbereitung soll dabei 8 Stunden,
die Durchf├╝hrung und Nachbereitung
6 Stunden betragen
Begleitendes Fachgespr├Ąch von
h├Âchstens 20 Minuten
30%*
Gliederung der gestreckten Abschlusspr├╝fung mit Aufteilung in Teil 1 und Teil 2 sowie Gewichtungen und Vorgabezeiten

IHK-Pr├╝fungsfragen / Pr├╝fungsaufgaben von der Mechatroniker Abschlusspr├╝fung Teil 1 und Teil 2

Im Grunde gibt es zwei Kategorien von Aufgaben, die du in der Pr├╝fung finden wirst:

  1. Gebundene Aufgaben: Diese Art von Aufgaben stellt dir eine Frage oder beschreibt eine Situation. Du w├Ąhlst die richtige Antwort aus f├╝nf vorgegebenen Optionen aus (Von den vorgeschlagenen f├╝nf Antwortvarianten ist immer nur eine richtig!). Es ist ratsam, die Fragen in der Reihenfolge zu lesen, wie sie pr├Ąsentiert werden. Wenn du die Antwort kennst, markiere sie sofort auf dem Antwortbogen mit einem Kugelschreiber, damit sie auch auf dem Durchschlag klar sichtbar ist. Wenn mehrere Antworten oder keine angekreuzt sind, wird die Frage als nicht beantwortet gewertet. Falls du einen Fehler machst, korrigiere ihn deutlich und markiere die richtige Antwort. Die Antworten m├╝ssen auf dem beigef├╝gten Antwortbogen eingetragen werden.
  2. Ungebundene Aufgaben: Diese Aufgaben beginnen normalerweise mit einem einleitenden Informationsabschnitt. Du beantwortest die Fragen in eigenen Worten und erl├Ąuterst deine Antworten in der Regel kurz. Bei komplexeren, handlungsorientierten Aufgaben gibt es oft einen ausf├╝hrlicheren Informationsteil, gefolgt von verschiedenen Fragen. Deine Antworten sollten pr├Ązise und vollst├Ąndig sein. Bei mathematischen Fragen ist der gesamte L├Âsungsweg ÔÇô also Formel, Ansatz, Ergebnis, Einheit ÔÇô erforderlich. Selbst wenn das Endergebnis falsch ist, k├Ânnen f├╝r eine vollst├Ąndige und nachvollziehbare Antwort Teilpunkte vergeben werden.

Bearbeitung der Pr├╝fungsaufgaben

W├Ąhrend der Pr├╝fung bekommst du eine Reihe von Aufgaben, die jeweils mit einem zugeh├Ârigen Bewertungsformular verkn├╝pft sind.

Bevor du mit der Bearbeitung der Aufgaben beginnst, ist es wichtig, die Anweisungen auf der zweiten Seite des Aufgabensatzes durchzulesen. Dieses Paket wird dir zu Beginn der Pr├╝fung ausgeh├Ąndigt.

Zuerst solltest du sicherstellen, dass der Aufgabensatz alle erforderlichen Aufgaben und Anlagen enth├Ąlt. Falls etwas fehlt, informiere sofort die Aufsichtsperson.

Sobald du festgestellt hast, dass der Aufgabensatz komplett ist, f├╝lle die Kopfzeile des Antwortbogens und die Titelbl├Ątter der Aufgabenhefte aus:

  • Pr├╝fungsart und -termin
  • Die Nummer Deiner Industrie- und Handelskammer, falls bekannt
  • Die Dir mit der Einladung zur Pr├╝fung mitgeteilten Pr├╝flingsnummer
  • Die auf der Titelseite dieses Aufgabenhefts aufgedruckte Berufsnummer
  • Dein Vor- und Familiennamen und Ausbildungsbetrieb
  • Deinen Ausbildungsberuf
  • Pr├╝fungsfach/-bereich “Schriftliche Aufgabenstellung”
  • Projekt-Nr. “01”

├ťberpr├╝fe bitte diese Angaben, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind, falls sie bereits vorausgef├╝llt wurden.

Dar├╝ber hinaus ist das verwendete Tabellenbuch mit Auflagenummer/-datum in dem daf├╝r vorgesehen Feld einzutragen.

Nichts steht jetzt mehr im Weg, um die Pr├╝fung erfolgreich zu bestehen! Nach der Pr├╝fung m├╝ssen alle Unterlagen dem beaufsichtigenden Pr├╝fer ├╝bergeben werden.

Bewertung der Pr├╝fungsaufgaben

Um die gebundenen Aufgaben zu bewerten, verwenden wir einen Markierungsbogen. Deshalb ist es wichtig, dass der Markierungsbogen deine pers├Ânlichen Daten wie Vor- und Nachnamen sowie Pr├╝flingsnummer enth├Ąlt.

Die Bewertung der ungebundenen Aufgaben erfolgt individuell durch den Pr├╝fungsausschuss.

Pr├╝fungsvorbereitung ist der Schl├╝ssel

Du hast bereits eine Menge ├╝ber die Struktur der Pr├╝fung und die verschiedenen Aufgabentypen erfahren. Jetzt ist es an der Zeit, diese Informationen in eine effektive Pr├╝fungsvorbereitung umzusetzen.

Die IHK-Abschlusspr├╝fung f├╝r Mechatroniker ist kein Zuckerschlecken, aber mit der richtigen Vorbereitung kannst du diese Herausforderung meistern. Unsere spezialisierten Kurse sind deine beste Wahl.

Bist du bereit, deine Pr├╝fungsvorbereitung auf das n├Ąchste Level zu bringen? Melde dich jetzt f├╝r unsere Kurse an und sichere dir deinen Erfolg!

https://erfolgsazubi.academy/pruefungsvorbereitung/

Ähnliche Artikel

Antworten